Flüssigkeiten zur Nagelpflege kaufen

Katalog

Flüssigkeiten zur Nagelpflege kaufen

Nagelpflege – eine Liebeserklärung an Ihre Hände

Haben Sie je darüber nachgedacht, was Ihre Hände alles leisten? Sie befinden sich in ständiger Bewegung, kommen mit Flüssigkeiten und Gegenständen in Berührung, arbeiten präzise und öffnen mit viel Kraft das Marmeladenglas. Nagel und Haut werden stark beansprucht, sei es beim Spülen des Geschirrs oder dem Aufreißen einer Verpackung. Damit Sie trotzdem schöne und gesunde Nägel präsentieren, zeigen Sie Ihnen Ihre Liebe – mit der optimalen Nagelpflege.

Zeige 1 - 12 von 52 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 52 Artikeln

Nagelpflege – Verwöhnmomente für Ihre Nägel

Zu einer guten Nagepflege gehört vor allem eins: Feuchtigkeit. Damit die Nägel nicht trocken und rissig werden, benötigen Sie eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeitsspendern. Damit bleiben sowohl Nägel als auch Haut geschmeidig und elastisch – und zugleich widerstandsfähig gegen Belastungen von außen.

Da schöne Nägel das Aushängeschild für einen gesunden Körper sind, bedürfen Sie besonderer Aufmerksamkeit. Zur Maniküre und Nagepflege gehören auch das korrekte Reinigen, Kürzen und Feilen der Nägel. Die Nagelhaut, die das Nagelbett schützt, darf dabei ebenfalls nicht vergessen werden.

Damit gelingt die Nagelpflege – die richtigen Pflegeprodukte

Sie finden bei uns eine große Auswahl an Nagelölen, Feilen und anderen essenziellen Produkten für die Nagelpflege. Damit Sie wissen, wie Sie die Artikel optimalerweise verwenden, haben wir für Sie eine kleine Übersicht zusammengestellt.

Semilac Nagelpflege
Wellness für Ihre Nägel

Nagelöl – Wellness für Ihre Nägel

Verwenden Sie zur Pflege Ihrer Nägel das passende Öl. Hände sind unterschiedlich und so sind es auch ihre Ansprüche an eine gute Nagelpflege. 

  • Normale Nägel: Sind Ihre Nägel fest, aber trotzdem biegsam, dann haben Sie vermutlich normale, gesunde Nägel. Verwenden Sie zum Beispiel unser Semilac Nagelöl Pfirsich oder Semilac Care Flower Essence Nagelöl, um Haut und Nägel mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ausgewählte Inhaltsstoffe wie ein Extrakt aus Blättern und Rinden der Birke sowie hochwertige Öle unterstützen die natürlichen Schutzbarrieren.
  • Dünne und weiche Nägel: Neigen Ihre Nägel dazu, einzureißen und abzubrechen? Dann sollten Sie besonders sanft mit Ihnen umgehen. Um sie zu unterstützen, versorgen Sie sie mit ausreichend Feuchtigkeit und Nährstoffen. Unsere Semilac Spa Roma Affection und Semilac Vitamin 10 in 1 Conditioner sind speziell dafür konzipiert, feine und brüchige Nägel zu stärken. Sie enthalten wertvolles Vitamin E und C, Silizium und Kalzium.
  • Nagelhäutchen: Das Nagelhäutchen ist besonders wichtig, da es das Nagelbett schützt. Mit Nagelölen spenden Sie nicht nur Ihrer Nagelplatte, sondern auch der umliegenden Haut Feuchtigkeit. Der spezielle Semilac Cuticle Remover erweicht die Nagelhaut schonend.

Nagelfeile – formschöne Nägel

Grundsätzlich gilt für Nagelfeilen: Je größer die Zahl, desto feiner die Körnung. 80 und 100 bedeuten, dass die Feile recht grob ist und Sie mit dieser Ihre Gelnägel kürzen. 180 steht für eine mittlere Körnung, mit der Sie Naturnägel und Gelmodellagen in Form feilen. Eine Körnung von 240 ist sehr fein. Mit Ihr mattieren Sie Naturnägel.

Um in die schwer zu erreichenden Regionen am Nagelrand zu gelangen, verwenden Sie eine gebogene Feile. Mit zwei unterschiedlich gekörnten Seiten sind die Semilac Nagelfeilen ein echtes Mehrzweckwerkzeug in der Nagelpflege.

Mit unserem Buffer Schleifblock Semilac Quality erhalten Sie einen Polierblock mit feinkörniger Oberfläche. Mattieren Sie mit Ihm die Nagelplatte.

Nagelpflege-Praxistipps – so gelingt sie Ihnen:

Gönnen Sie Ihren Nägeln eine wohlverdiente Pause zwischen den Lackierungen. Für diese Zeit bietet sich intensive Nagelpflege an.

    1. Reinigung:

      Bevor Ihre Nägel überhaupt bereit sind, die Pflege anzunehmen, müssen sie gründlich von Nagellackresten befreit werden. Verwenden Sie für UV-Lacke unser Semilac Aceton.

    2. Pflege:

      Nagelöle, Nagelserum und Handcremes sind wertvolle Feuchtigkeitsspender für Haut und Nägel und stellen einen Grundsatz der Nagelpflege dar. Tragen Sie das Nagelöl großzügig auf die Nagelplatte und die umliegende Haut auf und massieren Sie es anschließend sanft ein.

    3. Kürzen und formen:

      Nutzen Sie eine grobe Feile, um Ihre Nägel auf die gewünschte Länge zu bringen. Feilen Sie dabei ausschließlich in eine Richtung: vom Nagelrand zur Nagelmitte. So erhalten Sie die natürliche Struktur. Die feine Seite der Nagelfeile verwenden Sie zum Formen und Polieren.

    4. Nagelhäutchen:

      Ist die Nagelhaut dank des Cuticle Removers weich, dann schieben Sie sie vorsichtig mit einem Rosenholzstab zurück. Gehen Sie niemals an verhärtete Nagelhaut.

    5. Nailart:

      Nun sind Ihre Nägel erholt und Sie können sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Möchten Sie Semilac UV-Nagellack oder Semilac Gel verwenden, bereiten Sie Ihre Nägel mit dem Semilac Primer Non-Acid oder Semilac Primer vor. Dieser sorgt dafür, dass die Produkte besser am Nagel haften.

Mit diesen Nagelpflege-Tipps sind Sie nun bestens gerüstet. Alle nötigen Pflegeprodukte finden Sie bei uns im Semilac-Shop. Stöbern Sie ein wenig und tun Sie Ihren Nägeln etwas Gutes.