ANGEBOT: 3+1 Kaufe drei bunte UV Nagellacke oder Extend 5in1-und erhalte die gewünschte BASE oder Top 7ml für 1 Cent.

Pflegender Nagellack - Semilac French&Care

French-Nagellack

Der zeitlose Beauty-Klassiker ganz ohne Gel

Schicke und gepflegte Nägel: Als zeitloser Klassiker überzeugt die French Manicure mit ihren weißen Nagelspitzen und dezenten Farbtönen. Und mit French-Nagellack von Semilac wird das Auftragen zum Kinderspiel. Er überzieht den Nagel mit einer Schutzschicht, die den Belastungen im Alltag standhält. Im Onlineshop von Semilac wählen Sie Ihren French-Lack aus vielen verschiedenen schlichten Farben – für einen natürlichen Look ganz, wie er Ihnen gefällt. ...weiterlesen

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln
Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln

Passt immer: French Manicure

Wer kennt Sie nicht, die French Manicure: Eine Maniküre, die die Nägel durch ihr schlichtes Aussehen ganz natürlich wirken lässt. Klassischerweise sind die Nagelspitzen weiß gefärbt, während die Base in einem Nude-Ton schimmert. Dadurch passt die französische Maniküre immer, zu jedem Anlass und Outfit, und kommt wohl nie aus der Mode. Jetzt sind French Nails in besonders natürlichen Tönen zurück.

Der Name verrät es bereits: Ihren Ursprung hat die French Nails in Frankreich, wo die Nagelspitzen in Weiß die dunklen Nagelränder überdecken sollten. Heute ist das zwar weniger nötig – stattdessen gilt sie eher als wandelbarer Nude-Style.

Was ist French-Nagellack?

French-Nagellack ist eine besonders einfache Variante, um sich zu Hause den zeitlosen Nagel-Style selbst zu zaubern. UV Gel brauchen Sie dafür nicht. Dafür hält der Lack natürlich nicht so lange, wie es die Gel- oder Acryl-Variante würde. Das hat den Vorteil, dass Sie sich schon bald für ein neues Nageldesign entscheiden können.

Mit French-Nagellack sparen Sie sich den Gang ins Nagelstudio und maniküren sich die Nägel selbstständig. Als Unterlack bildet er die perfekte Basis. Für diesen Zweck ist die French-&-Care-Serie von Semilac gemacht. Sie vereint die klassische French Manicure mit reichhaltiger Pflege für die Nägel – French und Care eben.

Ihre Vorteile mit dem Nagellack für den French-Look

Nagellack für den French-Look zu verwenden, hat viele Vorteile:

  • einfache Handhabung: Als Lack lässt sich die französische Maniküre einfach zu Hause selbst durchführen.
  • schnelle Trockenzeit: Der Lack trocknet sehr schnell, sodass Sie die Nägel bereits nach kurzer Zeit weiter gestalten können.
  • schützende Schicht: Die Nagellacke von Semilac lassen die Nägel nicht nur schön aussehen, sondern verpassen ihnen gleich eine Schutzschicht. Dadurch bewahren sie Ihre Fingernägel vor den vielen alltäglichen Belastungen, die ihnen Tag für Tag zusetzen.
  • Verfärbungen abdecken: Die halbtransparenten Nagellacke von Semilac decken unschöne Nagel-Verfärbungen ab und lassen die Nagelplatte gleichmäßig erscheinen.
  • große Farbvielfalt: Beige, Rosa oder doch lieber Pink oder Lila – von Semilac bekommen Sie den Unterlack in vielen verschiedenen Farbtönen. So ist selbst mit der stilvollen französischen Maniküre für Abwechslung gesorgt.
  • wohltuende Pflegemomente für die Nägel: Gerade für den French-Nagellack-Look braucht es schöne Fingernägel als Grundlage. Die Semilac-Nagellack-Serie French & Care unterstützt mit einer veganen Formel die Nagelpflege. Quarz, Pistazienharz sowie Magnesium, Zink und Mangan nähren die Nägel direkt beim Lackieren.

Anwendung French-Nagellack: So geht’s

  1. Formen

Eckig, spitz oder oval: Bringen Sie Ihre Nägel als erstes in Form. Gerade bei der französischen Maniküre kommt der Nagelform eine große Bedeutung zu – schließlich wird sie durch den Beauty-Style betont. Welche Form das ist, bleibt Ihnen überlassen, denn French Nails sehen einfach immer gut aus. Klassisch ragt die Nagelspitze mindestens 3 mm über die Fingerkuppe. Zu lange Nägel nehmen dem Look das natürliche Aussehen. Aber letztendlich ist die Nagellänge eine Frage des persönlichen Geschmacks.

  1. Vorbereiten

Vorbereitung ist alles. Bei der französischen Maniküre stehen Ihre Nägel im Blickpunkt. Gut gepflegt ist daher Pflicht. Schieben Sie vorsichtig die Nagelhaut zurück.

  1. Lackieren

Tragen Sie nun den French-Nagellack auf den Nagel auf – eine dünne Schicht reicht aus. Beginnen Sie dabei in der Mitte der Nagelplatte und arbeiten Sie sich nach außen zum Rand vor. Lassen Sie nach unten zur Nagelhaut etwa 1 mm Abstand.

  1. Trocknen

Nun ist Geduld gefragt. Lassen Sie den French-Nagellack trocknen.

  1. Frenchspitze

Die Frenchspitze kreieren Sie mit einem Nagelstift oder einem weißen Nagellack. Perfekt gelingt das Ergebnis mit entsprechenden Tips. Danach die Spitze gut trocknen lassen. Die Faustregel lautet hier: Ein Drittel der Nagelplatte wird eingefärbt. Und das muss nicht immer Weiß sein. Probieren Sie den klassischen Style doch einmal mit einer kräftigen Farbe, das gibt ihm ein völlig neues Aussehen.

  1. Finish

Den Abschluss bildet ein Klarlack. Er bringt die Nägel zum Glänzen und schafft eine ebene Oberfläche.