DATENSCHUTZERKLÄRUNG

§ 1 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Die Datenschutzerklärung des Online-Shops Semilac.pl enthält eine Reihe von Regeln zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen im Online-Shop, einschließlich der Rechtsgrundlagen, Zwecke und des Umfangs der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Rechte betroffener Personen sowie Informationen zur Verwendung von Cookies und Analysetools im Online-Shop.
  2. Der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten, die über den Online-Shop Semilac.pl erhoben werden, ist Nesperta sp. z o.o., ul. Jugosłowiańska 43, 60-149 Poznań, Polen – nachstehend als „Verantwortlicher“ bezeichnet.
  3. Die personenbezogenen Daten im Online-Shop werden durch den Verantwortlichen gemäß den geltenden Rechtsvorschriften verarbeitet, insbesondere:
    1. Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), nachstehend als „DSGVO“ bezeichnet,
    2. Gesetz vom 10. Mai 2018 über den Schutz personenbezogener Daten (vollständiger Text: Gesetzblatt aus dem Jahr 2019, Pos. 1781),
    3. Gesetz vom 14. Dezember 2018 über den Schutz personenbezogener Daten, die im Zusammenhang mit der Vorbeugung und Bekämpfung von Straftaten verarbeitet werden (Gesetzblatt aus dem Jahr 2019, Pos. 125),
    4. Gesetz vom 18. Juli 2002 über elektronische Dienstleistungen (vollständiger Text: Gesetzblatt aus dem Jahr 2020, Pos. 344),
    5. Telekommunikationsrechtgesetz vom 16. Juli 2004, (vollständiger Text: Gesetzblatt aus dem Jahr 2019, Pos. 2460, in der jeweils gültigen Fassung),
    6. Verbraucherrechtegesetz vom 30. Mai 2014 (vollständiger Text: Gesetzblatt aus dem Jahr 2020, Pos. 287),
    7. Gesetz vom 23. April 1964 Zivilgesetzbuch (vollständiger Text: Gesetzblatt aus dem Jahr 2020, Pos. 1740).
  4. Die Kontaktperson im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten seitens des Verantwortlichen ist der Datenschutzbeauftragte Michal Labocha, an den der Schriftverkehr, einschließlich der Anträge im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Person, an die folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden kann: iod@nesperta.com
  5. Die in dieser Datenschutzerklärung großgeschriebenen Begriffe (z.B. Käufer) sind gemäß ihrer Definition in den Geschäftsbedingungen des Online-Shops Semilac.pl zu verstehen, die auf den Seiten des Online-Shops zu finden sind.

§ 2 ZWECK, UMFANG, GRUNDLAGEN UND DAUER DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DURCH UNS

  1. Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten in den folgenden Fällen:
    1. Zur Erbringung von Marketingdienstleistungen für eigene Produkte (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO), einschließlich: Anzeige von Marketinginhalten für den Käufer, die nicht an seine Präferenzen angepasst sind (kontextbezogene Werbung), Anzeige von Marketinginhalten für den Käufer entsprechend seinen Interessen (Verhaltenswerbung). Darüber hinaus werden personenbezogene Daten verarbeitet zur Zusendung von E-Mail-Benachrichtigungen über interessante Angebote oder Inhalte die kommerzielle Informationen enthalten, Durchführung anderer Maßnahmen im Zusammenhang mit der Direktvermarktung von Waren und Dienstleistungen sowie Versand von Handelsinformationen per E-Mail, SMS, MMS, Telefon, und andere Werbe- und Telemarketing-Maßnahmen, einschließlich im Rahmen der Bereitstellung des Newsletter-Dienstes mit Zustimmung Einwilligung der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Die Direktvermarktung von ähnlichen Waren und Dienstleistungen, zu solchen, die vom Kunden bereits bestellt wurden, kann ohne Einwilligung des Kunden bis zu dessen Widerspruch zur Verarbeitung erfolgen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO). Zu diesen Zwecken verarbeitet der Administrator folgende Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, bis der Widerspruch wirksam erhoben wird oder im Falle des Newsletters bis zum Widerruf der Einwilligung.
    2. Zum Anlegen eines Kundenkontos (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO). Der Verantwortliche verarbeitet die folgenden Daten: Vor- und Nachname oder Firma, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohn- bzw. Geschäftsadresse, Lieferadresse, falls abweichend von der Wohn- bzw. Geschäftsadresse, Steueridentifikationsnummer bei Unternehmern, IP-Adresse, Cookies, Bestellnummer und Bankkontonummer. Die für das Kundenkonto erhobenen Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet. Das Kundenkonto wird im Falle eines Widerrufs gelöscht.
    3. Zur Bearbeitung von Nachrichten über das Kontaktformular (Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a) DSGVO) verarbeitet der Verantwortliche die folgenden Daten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer. Diese Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung der Aufgaben im Zusammenhang mit der Funktionsweise der Internetseite des Online-Shops erforderlich ist.
    4. Zur Erbringung der Dienstleistung Online-Reservierung und zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO), verarbeitet der Verantwortliche die folgenden Daten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Auswahl des Diätzentrums, Art des Besuchs, Termin des Besuchs. Die Daten werden grundsätzlich für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung, Beendigung oder zum Ablauf eines abgeschlossenen Vertrags bzw. Anspruchs erforderlich ist. Wir sind jedoch aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von 5 Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir nach zwei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d.h. Ihre Daten werden nur noch zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt.
    5. Zu analytischen und statistischen Zwecken zur Verbesserung der bereitgestellten Dienste sowie zur Sicherheit, einschließlich der IT-Sicherheit, und zur Verhinderung und Bekämpfung von Betrugsversuchen (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO), verarbeitet der Verantwortliche die folgenden Daten: IP-Adresse bzw. andere Kennungen und Informationen, die über Cookies oder ähnliche Technologien erhoben werden. Diese Daten werden für den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung von Aufgaben im Zusammenhang mit der Funktion der Internetseite des Online-Shops oder zur Aufklärung von Vorfällen erforderlich ist.
    6. Zur Erfüllung der Verpflichtungen, die dem Unternehmer durch die einschlägigen Bestimmungen auferlegt wurden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO). Der Verantwortliche verarbeitet die folgenden Daten: Vor- und Nachname oder Firmenname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohn- oder Geschäftsadresse, Lieferadresse, falls abweichend von der Privatadresse oder Geschäftsadresse und Steueridentifikationsnummer bei Unternehmern; Bestellnummer und Bankkontonummer. Die Daten werden für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum verarbeitet.

§ 3 EMPFÄNGER DER AN DEN VERANTWORTLICHEN OFFENGELEGTEN DATEN IM RAHMEN DER AUFTRAGSDATENVERARBEITUNG

  1. Die personenbezogenen Daten der Käufer können an die folgenden Empfänger bzw. Empfängerkategorien als Auftragsdatenverarbeiter (Art. 28 DSGVO) im Sinne weitergegeben werden:
    1. Frachtführer, Spediteure, Kuriere, Postbetreiber – wenn der Käufer im Online-Shop als Liefermethode Post oder Kurier wählt. Der Verantwortliche gibt die erhobenen personenbezogenen Daten des Käufers an den ausgewählten Frachtführer, Spediteur, Kurier bzw. Postbetreiber weiter, der auf Auftrag des Verantwortlichen Sendungen in dem Umfang realisiert, der zur Lieferung des Produkts an den Käufer erforderlich ist;
    2. Abwickler von elektronischen bzw. Kartenzahlungen – wenn der Käufer im Online-Shop als Zahlungsmethode die elektronische oder Kartenzahlung gewählt hat, gibt der Verantwortliche die erhobenen personenbezogenen Daten des Käufers an den von ihm beauftragten Zahlungsabwickler in dem Umfang weiter, der zur Abwicklung der vom Käufer geleisteten Zahlung erforderlich ist;
    3. Anbieter von technischen, IT und organisatorischen Lösungen für den Verantwortlichen, die es dem Verantwortlichen ermöglichen, sein Geschäft zu betreiben, einschließlich des Online-Shops und der über ihn bereitgestellten elektronischen Dienstleistungen (insbesondere Softwareanbieter, E-Mail-Dienstanbieter, Hostinganbieter, Anbieter von Software für die Unternehmensverwaltung und technische Unterstützung des Verantwortlichen) – der Verantwortliche gibt die erhobenen personenbezogenen Daten des Käufers an den ausgewählten, von ihm beauftragten Anbieter nur insofern weiter, als dies zur Erfüllung eines bestimmten Zwecks der Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erforderlich ist;
    4. Anbieter von Buchhaltungs-, Rechts- und Beratungsdienstleistungen, die dem Verantwortlichen Buchhaltungs-, Rechts- oder Beratungsunterstützung bieten (insbesondere Buchhaltungsfirmen, Anwaltskanzleien oder Inkassounternehmen); der Verantwortliche gibt die erhobenen personenbezogenen Daten des Käufers an den ausgewählten, von ihm beauftragten Anbieter nur insofern weiter, als dies zur Erfüllung eines bestimmten Zwecks der Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung erforderlich ist;
  2. Die Übermittlung personenbezogener Daten durch den Verantwortlichen an den Auftragsdatenverarbeiter erfordert jedes Mal, dass die Voraussetzungen mindestens einer in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechtsgrundlagen erfüllt sind. Der Verantwortliche übermittelt die Daten nur dann, wenn dies für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist, und nur in dem Umfang, der für seine Erfüllung erforderlich ist.

§ 4 ÜBERTRAGUNG PERSONENBEZOGENER DATEN AN DRITTE UNTERNEHMEN, EINSCHLIESSLICH AN SOLCHE AUSSERHALB DES EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTSRAUMS

  1. Der Verantwortliche übermittelt personenbezogene Daten nicht an Dritte, mit Ausnahme von Auftragsverarbeitern, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeiten, und wenn eine solche Übermittlung aufgrund von Rechtsvorschriften erforderlich ist (auf Antrag der berechtigten staatlichen Behörden (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO)); in diesem Fall ist der Umfang der übermittelten Daten nur auf die Daten beschränkt, die für die Bereitstellung erforderlich sind.
  2. Dritte Unternehmen, mit denen der Verantwortliche mit Ihrer Einwilligung zusammenarbeitet (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO), einschließlich Google oder Facebook, haben ihren Sitz in den Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder in der Schweiz, die als ein Land anerkannt sind, das ein angemessenes Maß an Schutz personenbezogener Daten gewährleistet. Daher ist das Datenschutzniveau in diesen Ländern das gleiche wie in Deutschland oder Polen. Bei außerhalb des EWR ansässigen Unternehmen überprüft der Verantwortliche vor Beginn der Zusammenarbeit, ob diese Unternehmen ein hohes Maß an Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten gewährleisten. Diese Garantien ergeben sich insbesondere aus der Verpflichtung, Standardvertragsklauseln zu verwenden, die von der Kommission (EU) im Beschluss 2010/87/EG der Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern nach der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen K(2010) 593) beschlossen worden sind und unter Berücksichtigung der vom Europäischen Datenschutzausschuss am 10. November 2020 angenommenen - Empfehlungen 01/2020 zu Maßnahmen zur Ergänzung von Übermittlungstools zur Gewährleistung des unionsrechtlichen Schutzniveaus für personenbezogene Daten.

§ 5 PROFILING IM ONLINE-SHOP

  1. Im Online-Shop kann der Verantwortliche Profiling einsetzen, was bedeutet, dass der Verantwortliche dank der automatischen Datenverarbeitung ausgewählte Faktoren in Bezug auf natürliche Personen bewertet, um deren Verhalten zu analysieren oder eine Prognose für die Zukunft zu erstellen, auch zum Zweck der Durchführung von Marketingmaßnahmen.
  2. Aufgrund des Profilings getroffene Entscheidungen betreffen nicht die Absicht bzw. die Verweigerung seitens des Verantwortlichen, einen Kaufvertrag zu schließen, oder die Möglichkeit der betroffenen Person, elektronische Dienstleistungen im Online-Shop zu nutzen.
  3. Das Profiling umfasst eine automatische Analyse oder Prognose des Verhaltens des Käufers auf der Online-Shop-Seite unter Verwendung von Cookie-Daten und historischen Daten, die auf dem Kundenkonto gespeichert sind, um die Präferenzen und Interessen des Käufers zu bewerten (z. B. durch Hinzufügen eines bestimmten Produkts zum Warenkorb, Durchsuchen einer bestimmten Produktseite im Online-Shop oder auch durch Analyse der Einkaufshistorie).
  4. Die betroffene Person hat das Recht, keiner Entscheidung zu unterliegen, die nur auf dem Profiling oder einer anderen automatisierten Verarbeitung beruht, und hat die Möglichkeit, dem Profiling ihrer Daten zu widersprechen.

§ 6 RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

  1. 1. Die betroffene Person hat die folgende Rechte an ihren personenbezogenen Daten:
    1. Auskunftsrecht,
    2. Recht auf Berichtigung,
    3. Recht auf Löschung,
    4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    5. Recht auf Datenübertragbarkeit,
    6. Recht auf Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
      1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber dem Verantwortlichen ausgesprochen haben. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
      2. Soweit der Verantwortliche die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützt, hier insbesondere auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was vom Verantwortlichen jeweils beim Zweck der Datenverarbeitung unter § 2 dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerrufs wird um Darlegung der Gründe gebeten, weshalb Ihre personenbezogenen Daten nicht wie vom Verantwortlichen durchgeführt verarbeiten sollten. Der Verantwortliche prüft die Sachlage und wird entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen seine zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer er die Verarbeitung fortführt.
      3. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung jederzeit widersprechen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
      4. Widerruf bzw. Widerspruch sind an die unter § 1 Nr. 1 genannten Kontaktangaben zu richten.
  2. Um die oben genannten Rechte auszuüben, wenden Sie sich an den Verantwortlichen, indem Sie eine entsprechende Nachricht schriftlich oder per E-Mail an die unter § 1 Nr. 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene Adresse des Verantwortlichen senden oder das auf der Seite des Online-Shops verfügbare Kontaktformular verwenden.
  3. Sie haben zudem das Recht, bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Beschwerde einzureichen. In Polen ist das der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten, dessen Kontaktdaten folgendem Link entnommen werden können: https://uodo.gov.pl/en/484.
  4. Informationen zu zusätzlichen Tools / Cookies von Drittanbietern:
    Criteo GmbH, Lehel Carré, Gewürzmühlstraße 11, 80538 München, Germany,
    DoubleClick Inc, 111 8th Avenue New York, NY 10011 United States,
    Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin D02X525, Ireland,
    Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043, United States,
    Benhauer spółka z ograniczoną odpowiedzialnością, ul. Grzegórzecka 21, 31-532 Kraków, Poland
    Blue Media S.A., ul. Powstańców Warszawy 6, 81-718 Sopot, Poland,
    PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A, L-1150 Luksemburg,
    Nesperta sp. z o.o., ul. Jugosłowiańska 43, 60-149 Poznań, Poland.

§ 7 COOKIES, BETRIEBSDATEN UND ANALYTIK

  1. Cookies sind kleine Textinformationen in Form von Textdateien, die vom Server gesendet und beim Website-Besucher gespeichert werden (z. B. auf der Computerfestplatte, Smartphone-Speicherkarte – abhängig von dem vom Benutzer verwendeten Gerät). Sie enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, die Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer. Sie können jedoch auch personenbezogene Daten in Form einer IP-Adresse und einer eindeutigen Gerätekennung enthalten, die in der Datei gespeichert sind.
  2. Cookies sind bestimmt für:
    1. Ermöglichung der Nutzung einzelner Website-Funktionen,
    2. Erstellen von Statistiken und Analysen, die helfen zu verstehen, wie Benutzer Websites nutzen, um ihre Struktur und ihren Inhalt zu verbessern und infolgedessen die Nutzung von Websites zu verbessern,
    3. Anpassen des Inhalts von Websites an die Präferenzen des Benutzers. Diese Dateien ermöglichen es insbesondere, das Gerät des Benutzers zu erkennen und die Website entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen richtig anzuzeigen.
  3. Der Verantwortliche kann die in Cookies enthaltenen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten, wenn Besucher die Website des Online-Shops nutzen:
    1. Identifizierung der Käufer als eingeloggte Benutzer im Kundenkonto und Nachweis, dass sie eingeloggt sind,
    2. Speichern von Produkten, die dem Warenkorb hinzugefügt wurden, um eine Bestellung abzugeben,
    3. Speichern von Daten aus ausgefüllten Bestellformularen oder Anmeldedaten für das Kundenkonto,
    4. Anpassung des Inhalts der Online-Shop-Website an die individuellen Vorlieben des Käufers und Optimierung der Nutzung von Online-Shop-Websites,
    5. Führen von anonymen Statistiken über die Nutzung der Online-Shop-Website,
    6. Untersuchung des Verhaltens von Besuchern des Online-Shops durch anonyme Analyse ihrer Aktivitäten, um ein Profil zu erstellen und Werbung anzuzeigen, die auf ihre erwarteten Interessen angepasst ist.
  4. Der Online-Shop verwendet Sitzungscookies, die nach dem Schließen des Webbrowser-Fensters gelöscht werden, sowie dauerhafte Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf den Geräten gespeichert werden, über die der Käufer den Online-Shop nutzt.
  5. Im Online-Shop die folgenden Typen von Cookies verwendet:
    1. "Notwendig" – Dies sind grundlegende Cookies, die den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website und die Nutzung der wichtigsten im Store verfügbaren Funktionen und Dienste ermöglichen, z. B. das Anmelden, das Durchsuchen einer bestimmten Produktseite und das Hinzufügen eines ausgewählten Produkts zum Warenkorb Vergleichen der Kaufhistorie usw. Ohne diese Cookies können wir uns mit Ihren eigenen Diensten auf unserer Website nicht zur Verfügung stellen.
    2. "Funktional" – Diese Cookies werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Sie ermöglichen beispielsweise das "Erinnern" an die von Ihnen ausgewählten Einstellungen und das Personalisieren der Benutzeroberfläche, z. B. in Bezug auf die ausgewählte Sprache oder Region, das Erscheinungsbild der Website. Sie können auch verwendet werden, um bestimmte Dienste bereitzustellen, z. B. das Ansehen von Videoinhalten oder das Hinterlassen von Kommentaren. Unsere Dienste funktionieren möglicherweise nicht ordnungsgemäß, wenn diese Cookies deaktiviert sind.
    3. "Marketing" – Diese Cookies ermöglichen es den Nutzern der Website des Shops, Werbeinhalte bereitzustellen, die ihren Interessen besser entsprechen. Dieser Inhalt wird von uns und / oder Werbetreibenden bereitgestellt, die auf unserer Website gesammelte Informationen mit anderen Informationen kombinieren können, die sie über Ihre Webbrowser-Aktionen in Ihrem Website-Netzwerk gesammelt haben. Wenn Sie diese Cookies löschen oder deaktivieren, werden weiterhin Anzeigen angezeigt. Diese sind jedoch möglicherweise für Sie nicht relevant und für Sie möglicherweise nicht relevant.
    4. "„"Analytisch" – Diese Cookies sammeln Informationen verwendet, um den Verkehr auf unserer Website und die Nutzung unserer Website durch Besucher zu analysieren. Zum Beispiel können sie untersuchen, wie lange ein Benutzer bleibt auf der Website oder welche Seiten sie besuchen. Dies hilft uns zu verstehen, wie wir unsere Website verbessern können.
  6. Die meisten verfügbaren Webbrowser akzeptieren standardmäßig Cookies. Jeder Benutzer kann die Bedingungen für die Verwendung von Cookies über die Einstellungen des Webbrowsers festlegen, einschließlich einer teilweisen Einschränkung oder vollständigen Deaktivierung von Cookies; im letzteren Fall kann dies einige Funktionen des Online-Shops beeinträchtigen. Um mehr über die auf der Website verwendeten Cookies zu erfahren, klicken Sie auf das Symbol (normalerweise das Vorhängeschlosssymbol) neben der Website-Adresse und wählen Sie Cookies (neben der Beschriftung sehen Sie, wie viele Cookies verwendet werden). Nachdem Sie auf Cookies geklickt haben, können Sie Informationen zu einzelnen Dateien aus der Dropdown-Liste anzeigen, einschließlich des Ablaufdatums, und Maßnahmen ergreifen: Blockieren oder Löschen. Unten finden Sie eine Anleitung zur Änderung der Cookie-Einstellungen in den gängigsten Browsern:
    1. Chrome: „Einstellungen“ > „Datenschutz und Sicherheit“ > „Cookies und andere Site-Daten“,
    2. Edge: „Einstellungen“ > „Datenschutz, Suche und Dienste“,
    3. Firefox: „Optionen“ > „Datenschutz und Sicherheit“,
    4. Safari: „Einstellungen“ > „Datenschutz“.
  7. Der Verantwortliche kann die von Google Ireland Limited im Online-Shop bereitgestellten Google Analytics- und Universal Analytics-Dienste verwenden. Diese Dienste helfen dem Verantwortlichen bei der Analyse des Datenverkehrs im Online-Shop. Die erhobenen Daten werden im Rahmen der oben genannten Dienste anonymisiert verarbeitet (sog. Betriebsdaten, die keine Identifizierung von Personen ermöglichen), um Statistiken zu erstellen, die bei der Verwaltung des Online-Shops hilfreich sind. Diese Daten sind aggregiert und anonym, d. h. sie enthalten keine identifizierenden Merkmale (personenbezogene Daten) der Person, die die Website des Shops besucht. Über die oben genannten Dienste im Online-Shop sammelt der Verantwortliche Daten, wie die Quellen und das Medium, über die die Besucher des Online-Shops gewonnen wurden, sowie ihr Verhalten auf der Shop-Seite, Informationen zu Geräten und Browsern, über die die Seite besucht wurde, IP-Adresse und Domain, geografische und demografische Daten (Alter, Geschlecht) sowie Interessen.

    Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics bzw. Universal Analytics ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

    Sie können die Erfassung der durch den Google (Universal) Analytics Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

    Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google (Universal) Analytics auch bei mobiler Nutzung der Website verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. https://support.google.com/analytics/answer/9019185?hl=de

    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/policies, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.
  8. Der Verantwortliche kann den Pixel-Dienst von Facebook Ireland Limited im Online-Shop nutzen. Dieser Dienst hilft dem Verantwortlichen, die Effektivität von Werbung zu messen, sich über die Aktivität der Besucher des Online-Shops zu informieren und an sie angepasste Werbung anzuzeigen.

    Nachdem Sie durch Klick auf die entsprechende Werbeanzeige auf Facebook auf unsere Website weitergeleitet werden, wird in Ihrem Browser ein sog. Pixel-Cookie gespeichert. Dieses zeichnet Ihr Klick- und Aktivitätsverhalten auf unserer Website auf und übermittelt die auf diese Weise erhobenen Daten mit unserer Erlaubnis an Facebook, damit dort künftig für Sie passende Werbeanzeigen angezeigt werden können.

    Wir verwenden den Facebook-Pixel im sog. „erweiterten Datenabgleichmodus“. Dadurch werden neben Ihrem Klick- und Aktivitätsverhalten auch Ihre personenbezogenen Kundendaten an Facebook übermittelt.

    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungsvorgänge ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

    Sie können die Speicherung des Pixel-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch den Facebook-Pixel bei der Nutzung unserer Website auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website nach Klick auf eine bei Facebook geschaltete Werbeanzeige verhindert: Facebook Pixel deaktivieren. https://de-de.facebook.com/business/help/186134205381987

    Informationen des Drittanbieters: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, D2 Dublin, Irland. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Facebook erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications.

§ 8 SICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

  1. Der Verantwortliche verpflichtet sich, die verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Vorschriften zu schützen, die Daten an keine Dritten offenzulegen und sie nur für die oben genannten Zwecke zu verarbeiten. Dies gilt nicht für die Weitergabe personenbezogener Daten an Stellen, die gemäß den einschlägigen Bestimmungen zum Empfang dieser Daten berechtigt sind.
  2. Der Verantwortliche erklärt, dass er alle Anstrengungen unternimmt, um dem Käufer ein hohes Maß an Sicherheit bei der Nutzung des Online-Shops zu gewährleisten; zu diesem Zweck verwendet der Verantwortliche:
    1. technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten,
    2. Maßnahmen, die Folgendes gewährleisten:
      1. die Fähigkeit, die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit von Verarbeitungssystemen und -diensten kontinuierlich sicherzustellen,
      2. die Fähigkeit, die Verfügbarkeit personenbezogener Daten und den Zugriff auf diese Daten im Falle eines physischen oder technischen Vorfalls schnell wiederherzustellen,
      3. regelmäßiges Testen, Messen und Bewerten der Wirksamkeit technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Gewährleistung der Verarbeitungssicherheit sowie die fortlaufende Verbesserung solcher Maßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung.
  3. Alle Vorfälle, die die Sicherheit von Informationen und die Übertragung personenbezogener Daten beeinträchtigen, einschließlich vermuteter Sicherheitsverletzungen oder Weitergabe von Daten an Unbefugte, sind dem Verantwortlichen an die folgende E-Mail-Adresse zu melden: iod@nesperta.com

§ 9 ÄNDERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Aufgrund von technischen und rechtlichen Änderungen, einschließlich Änderungen des polnischen Gesetzes zum Schutz der Privatsphäre und der Geschäftsabwicklung im Internet sowie des Angebots des Online-Shops Semilac.pl, behält sich der Verantwortliche Änderungen der Datenschutzerklärung vor, deren Stand dann auf der Website unter Angabe des entsprechenden Datums aktualisiert wird. Die aktuelle Fassung gilt ab dem 16. Februar 2021.